Was wir Ihnen bieten können...

Eine unserer Kernkompetenz ist der Transport und die Verwertung von Pulverlacken. Hierbei räumen wir der stofflichen Verwertung, dem Recycling Vorrang ein. Der Einsatz als Sekundärbrennstoff erfolgt nur dann, wenn eine stoffliche Verwertung aufgrund von Verklumpungen, Verklebungen oder hoher Störstofffrachten nicht mehr zielführend ist. Sie erfüllen somit die Vorgaben des Gesetzgebers und müssen sich keine Sorgen über die Qualität Ihres Pulverlackes machen. Die durchgeführten Verwertungsmaßnahmen beinhalten alle gängigen Pulverlack-Sorten. Das beinhaltet Feinstäube, Overspray, Frischpulver, überlagerte Ware, Restbestände, Zyklonpulver, verklumpte oder verwitterte Ware sowie sämtliche Farbmischungen. Hierbei kann es sich um Epoxidpulver, Epoxi-Polyester, Polyester, Acryl oder PUR handeln. Die zur Abholung bereitgestellten Pulverlacke können in den Originalverpackungen, gemischt in BigBag`s, in Fässern oder in IBC Behältern sein. Nach Rücksprache können wir auch Farbstäube in loser Schüttung (Containern) oder Silos annehmen. Sehr gerne bieten wir Ihnen auch das staubfreie Absaugen sowie Verpacken von loser Ware vor Ort an. Die Zusammenarbeit mit der Russ GmbH spart Ihnen Zeit und Arbeit, schont Ihre Mitarbeiter und sorgt für Platz.

Haben Sie weitere Fragen oder möchten Sie eine Zusammenarbeit mit uns Starten? Kein Problem Kontaktieren Sie unseinfach über unseren Kontaktformular, und ein Servicemitarbeiter wird sich mit Ihnen zeitnah in Verbindung setzen.

Kontakt Aufnehmen

WIR BIETEN IHNEN

Eine zertifizierte Dienstleistung.

ERFASSUNG

Die Erfassung vor Ort (Gestellung geeigneter Behälter).

ABTRANSPORT

Den eigenen Abtransport.

VERWERTUNG

je Qualität die stoffliche Verwertung oder den Einsatz als Sekundärbrennstoff.

DAS BEDEUTET FÜR SIE

Als zertifiziertes und spezialisiertes Unternehmen bieten wir Ihnen garantiert eine sinnvolle und ökonomische Lösung im Bereich der Pulverlack-Verwertung an.

ERFASSUNG

Die ordnungsgemäße Erfassung und Lagerung erleichtert das betriebsinterne Handling, reduziert Lagerkosten und minimiert eine mögliche Staub- oder Brandlast.

ABTRANSPORT

Ein schneller Abtransport, auch in kleinen Mengen spart Lagerplatz und minimiert Wartezeiten.

VERWERTUNG

Eine stoffliche Verwertung oder auch der Einsatz als Sekundärbrennstoff garantiert Ihnen die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben.